Die Amtssprache und offizielle Schriftsprache ist hocharabisch. Als Zweitsprache und Handelssprache ist Französisch angesagt. Sie wird in der Verwaltung und internationalen Kommunikation angewandt.

Die Marokkaner entwickeln sich als wahre Sprachtalente, da sie sich auf arabisch, französisch und in ihren eigenen Berberdialekten (z.B. Tachelhit in der Region um Marrakesch) unterhalten können.

In einigen Zonen Nordmarokkos spricht man teilweise noch spanisch.

Einige Beispiele:

  • Salam alekoum | Guten Tag
  • Beslama | Auf Wiedersehen
  • Choukran | Danke
  • men fadlak | Bitte

Unsere Sprachführer helfen ihnen jederzeit weiter.

Flammendes auf Wiedersehen Gespräch bei einem Juwelier in Kenitra