Henna

Ornamentale Körperbemalung auch Mehndi genannt.

Für kosmetische und rituelle Zwecke schon im Altertum bekannt.

Heute noch bei Festtagen und Festlichkeiten wie z.B. Hochzeiten an Händen und Füßen angewandt.

Im deutschem Sprachgebrauch werden diese Art von Körperbemalungen "Henna Tattoo" genannt.

Die Henna Tattoos verblassen noch einiger Zeit im Gegensatz zum normalen Tattoo.

Meine linke Hand Mein rechter Fuß

ACHTUNG!!! Allergiker bitte achtsam sein.

In Urlaubsorten misstrauisch und vorsichtig sein, da Henna manchmal allergische Reaktionen verursachen kann.